ARD-Projekt gestartet

Falschmeldungen recherchieren und enttarnen

Stand: 05.04.2017 11:01 Uhr

Sogenannte "Fake News", also Halbwahrheiten, Gerüchte, Verschwörungstheorien oder auch Hass verbreiten sich in den Sozialen Medien besonders schnell. Die ARD-faktenfinder wollen solche Meldungen schneller und besser zu enttarnen. Bei der Tagesschau in Hamburg nahm das Team die Arbeit auf.

Von Svea Eckert, NDR

Your browser doesn't support HTML5 video.

Kampf gegen "Fake News"

tagesthemen 22:25 Uhr, 05.04.2017, Svea Eckert, NDR

Hinweis der Redaktion: Dieser Beitrag wurde nachträglich bearbeitet. In einer ersten Fassung war von 87 Panzern die Rede. Tatsächlich waren es 87 Kampfpanzer, 18 Haubitzen und 144 Schützenpanzer.